DIY Murmelspiele für Kinder

Wir haben Murmelspiele selber gebastelt und sind total begeistert, denn die Kinder hatten richtig viel Spaß damit und Maxi hat sich eine Ewigkeit damit beschäftigt! Mit ganz einfachen Materialien, die oft schon zu Hause rumfliegen.

Murmelspiele aus altem Karton

Für das erste Murmelspiel benötigt ihr nur: Pappkarton, Schere, Farbe, Pinsel und einen Stift.

Die oberen Öffnungen des Kartons habe ich einfach abgeschnitten, sodass man ihn anschließend gerade auf den Boden stellen kann.

Da es bei diesem Murmelspiel darum geht, die Murmel durch Löcher in den Karton zu rollen, haben wir kleine Häuschen aufgemalt und darum dann nochmal einen Rahmen.

Die kleinen Häuser werden anschließend ausgeschnitten.

Die Ränder haben wir mit weißer Wandfarbe angemalt, aber ihr könnt sie auch mit anderen Stiften anmalen oder natürlich auch einfach die Ränder weglassen.

Jetzt fehlte nur noch die Punktzahl. Mit Masking Tape haben wir kleine „Schilder“ aufgeklebt und Punkte dazu geschrieben. Für die größten Löcher gibt es eine kleine Punktzahl und für das kleinste Loch die meisten Punkte.

DIY Murmelspiele

Und los geht. Jeder bekommt 3 Murmeln (oder mehr) und darf in die Häuser rollen. Wer schafft wohl am meisten Punkte?

DIY Murmel-Labyrinth

Für das Labyrinth braucht ihr wieder einen alten Pappkarton. Außerden haben wir Papierstohhalme, Farbe und Heißkleber benutzt.

Erstmal haben wir den Karton in einer Höhe abgeschnitten, dass diese etwas höher ist als die Murmel. Damit wir keine Kanten auf der Innenseite haben, haben wir noch ein Stück von dem Karton übergeklebt.

Anschließend haben wir die Fläche in weiß angemalt und trocknen lassen.

DIY Murmelspiele

Mit den Papierstrohhalmen haben wir ein Labyrinth für die Murmeln gelegt. Den Schwierigkeitsgrad bestimmt ihr selbst 🙂 Jetzt werden die Strohhalme mit Heißkleber aufgeklebt. DIY Murmelspiele

Fertig! Maxis absolutes Lieblingsspiel, er findet es super und ich habe schon den Auftrag ein weiteres zu machen 😉

Murmelspiel mit Masking Tape

Die letzte Idee geht super schnell, aber macht trotzdem total Spaß.

DIY Murmelspiele

Mit Masking Tape werden einfach „Straßen“ für die Murmeln auf den Boden geklebt. Mit einem Strohhalm werden die Murmeln nun durch die Straßen gepustet. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, kann man auch die Zeit stoppen 😉

DIY Murmelspiele

Das waren auch schon unsere drei DIY Murmelspiele,

viele Grüße,

5 Kommentare

  1. Schöne Ideen! Mir gefällt spontan die mit dem Haus am besten. Machen wir auch bald mal, und das mit den Straßen find ich auch super!
    LG Hanna

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.