Hausmittel gegen Flecken in Kinderkleidung

Hausmittel gegen Flecken

Hausmittel gegen Flecken? Funktioniert es wirklich oder helfen bei Flecken in Kinderkleidung nur die chemischen Fleckentferner, die man im Idealfall vermeiden möchte? Wir haben drei Mittel getestet und wollen unsere Erfahrungen mit euch teilen!

Hausmittel gegen Flecken

!Wichtig!: Wir haben die Hausmittel zweimal ausprobiert und keines hat geholfen, als die Flecken bereits eingewaschen waren. Sie sollten also vor dem ersten Waschgang behandelt werden!

Hausmittel gegen Flecken

DIe Hausmittel gegen Flecken in unserem Versuch waren: Zitrone, Essig und Backpulver.

Hausmittel gegen Flecken

Vor ein paar Tagen kam Maxi mit der Hose so aus dem Kindergarten. Eigentlich kommt er andauernd so aus dem Kindergarten, denn im Sommer wird dort sehr viel Zeit im Freien verbracht und darüber kann man sich als Eltern natürlich nur freuen. Um Oxi und Co zu verhinden, habe ich es nun einmal mit Hausmitteln probiert und bin überrascht von der Wirkung! Ich habe es vor 2 Wochen schon mal bei einer Hose probiert, die aber schon zwei Mal gewaschen war. Da klappte es nicht, daher der Hinweis oben!

Hausmittel gegen Flecken

Ich habe die Flecken aufgeteilt. Einen Teil habe ich mit Zitrone eingerieben, einfach halbiert und etwas gerieben. Daneben habe ich Essigessenz großzügig verteilt und mit einem Schwamm eingerieben. Auf dem unteren Bein habe ich das Backpulver verteilt und etwas Wasser. Das wurde dann auch wieder mit einem Schwamm eingerieben.

10 Minuten einwirken lassen und ab in die Waschemaschine!

Hausmittel gegen Flecken

Fazit – Hausmittel gegen Flecken

Das beste Ergebnis hat die Zitrone erzielt! Ich bin so begeistert, schon beim Einreiben des Zitronensaftes hat sich der Schmutz teilweise gelöst und in der Waschmaschine ist er verschwunden! Außerdem lässt es sich so leicht anwenden und im Sommer haben wir eh meistens Zitronen da!

Auch Essigessenz hat recht gut gewirkt. Wahrscheinlich sogar fast so gut wie die Zitrone, aber es hatte auch eindeutig die schwierigere Stelle am Knie zu bearbeiten 😉

Das schlechteste Ergebnis hat das Backpulver erzielt, aber es hat auch ein wenig geholfen. Nur hat diese Variante nicht nur am „Schlechtesten“ abgeschnitten, sondern ist auch unpraktischsten in der Anwendung.

Wir wünschen euch noch einen schönen, fleckenfreien Tag 😉

Eure Anna

Merken

2 Kommentare

  1. Danke für die tipps! Das mit der essigessenz werde ich bei den nächsten Flecken ausprobieren. Unsere erdflecken blieben bisher immer drin. Essigessenz mach ich zwar ins weichspülerfach (Tipp einer Hautärztin) aber direkt auf den Fleck hab ich das noch nicht gemacht.
    LG hanna

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.