Miniurlaub am Steinhuder Meer

Steinhuder Meer

Das Steinhuder Meer ist von uns hier eigentlich nur ein paar Kilometer entfernt, für einen Tagesausflug also perfekt um dort etwas zu Schwimmen auf der Badeinsel. Wir haben dort aber die letzten 5 Tage in einem Ferienhaus verbracht und uns trotzdem sehr auf die kleine Auszeit gefreut. Einfach mal raus aus den vier Wänden, etwas anderes sehen und genießen.

Familienurlaub am Steinhuder Meer

Wir waren gleich mit 4 Generationen unterwegs, denn mit uns kamen noch Maxis und Emmas Tante, Oma und der Uropa.

Steinhuder Meer

Damit wir auch alles in den Autos verstauen konnte, habe ich lieber ein paar weniger Koffer genommen und dafür etwas mehr Taschen und Rucksäcke gepackt.

Steinhuder Meer Steinhuder Meer

Am Montagnachmittag kamen wir an und das Wetter war wunderschön! Ich habe den „Luxus“ eines Gartens total genossen, es ist so schön, wenn man die Tür aufmachen kann und die Kinder einfach spielen können. Vorallem da die Beiden super gerne draußen sind. Die Oma hatte noch ein Wasserspielzeug mitgebracht und Emma war begeistert. Sie hat sich direkt die Socken ausgezogen und wollte hineinspringen *lach*

Steinhuder Meer Steinhuder Meer

Die Großen waren begeistert vom Federballspiel und wir werden uns nun auch dringend ein paar Schläger besorgen.

Das Wetter haben wir natürlich direkt ausgenutzt und waren am Badestrand vom Steinhuder Meer. Emma wollte nicht einfach am Rand bleiben, sondern stürzte sich gleich ins Wasser. Allerdings war es dann doch etwas kalt, auch wenn sie nicht wollte, musste sie erstmal etwas raus aus dem Wasser. Während wir mit Maxi planschten, wärmte sich Emma etwas auf der Decke im Bademantel auf.

Schnell wollte sie aber wieder in das Wasser und konnte auch nochmal etwas plantschen, bevor es wieder nach „Hause“ ging.

 

Steinhuder Meer

Dienstag begann sonnig, es sollte aber schlechter werden…

Steinhuder Meer

Also haben wir uns mit Püppi gleich mal auf den Weg gemacht…

Steinhuder Meer

…und haben die Sielplätze erkundigt…

Steinhuder Meer Steinhuder Meer Steinhuder Meer Steinhuder Meer Steinhuder Meer Steinhuder Meer

Irgendwann muss jedes Baby mal lernen, dass es nicht immer getragen werden kann 😉

Steinhuder Meer

Ab da hatten wir wirklich Pech mit dem Wetter – es regnete und regnete und regnete. Zwischendurch war es mal ein paar Minuten trocken, aber aufgehört hat es nie so richtig.

Steinhuder Meer Steinhuder Meer

Wir gingen also immer mal wieder ein paar Meter, besuchten Spielplätze, gingen zum Einkaufsladen und Maxi hat mit Oma noch den Friseur besucht 🙂

Steinhuder Meer Steinhuder Meer

Gestern waren wir noch an der Promenade und es wurde etwas angenehmer. Nicht mehr ganz so kalt und nass wie die restlichen Tage.

Steinhuder Meer Steinhuder Meer Steinhuder Meer

Eine Entenfamilie, so niedlich! Maxi fand die Gruppe richtig klasse, Emma konnte die Kleinen auf die Entfernung leider nicht richtig erkennen, aber wir wollten den Entchen natürlich Ruhe gönnen.

Steinhuder Meer Steinhuder Meer Steinhuder Meer Steinhuder Meer Steinhuder Meer

Zum Schluss noch ein Eis, das darf im Urlaub auf keinen Fall fehlen.

Steinhuder Meer

Heute Morgen war es dann super sonnig, ausgerechnet wo wir um 10 unser Ferienhäuschen verlassen mussten und wieder nach Hause fuhren. Ärgerlich, aber das Wetter kann man leider nicht beeinflussen.

Trotzdem war es richtig schön entspannend, Emma und Maxi hatten immer jemanden, der etwas mit ihnen spielte und wir hatten ein paar Ruhepausen. Es war wirklich entspannend, auch wenn das Steinhuder Meer garnicht soweit weg war <3

Liebe Grüße, Anna

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.