schnelles DIY – einen Zugtunnel basteln

„Mama, wollen wir Tunnel basteln?“ waren am Wochenende die Worte meines Sohnes. Ich hatte es ihm ja schon Freitags versprochen… Also kramten wir alles raus um einen Tunnel für seine Eisenbahn zu basteln 🙂


Ihr braucht eine alte Chipsdose, eine Schere, etwas Klebeband, Kleister und alte Zeitung. Ich habe noch das Unterteil eines Mini-Mülleimers dazu genommen (gab es mal im Supermarkt für 1€)

Mini-DIY-Anleitung
Wir haben erst die Chipsdose durchgeschnitten und dann den Boden gleich mit abgeschnitten. Als Nächstes haben wir Zeitungspapierknüddel gemacht…, dass hat dem Kleenen am Meisten Spaß gemacht 😉 Jetzt klebten wir die Knüddel auf die Oberseite der Chipsdose, je nach Form wie man seinen Hügel/Tunnel haben mag. Nun kommt der Kleister ins Spiel, mein Kleener hat alles mit Kleister eingeweicht *g und jetzt kamen Papierstreifen auf den Tunnel, immer wieder einkleistern und noch mehr darauf und wieder einkleistern… Zum Schluss haben wir noch etwas Zeitungspapier über die Kanten und innen angekleistert. Den Tunnel habe ich jetzt über den Mülleimer gelegt. Das hielt ihn, solange er trocknen musste, in Form und drehte sich nicht wieder ein. Einen Tag trocknen lassen un schon konnten wir ihn anmalen. Das war auch wieder sehr spannend für Max und ich finde er hat den Tunnel richtig super angemalt…. Mein 3-Jähriger Künstler 🙂

LG Anna

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.