Wassermelonen- Muffins zum Nachbacken

Wassermelonen- Muffins

Wir haben heute Wassermelonen- Muffins gebacken. Natürlich ist eigentlich garkeine Melone drin, aber sie sehen so einfach viel schöner aus und vorallem bei den Kindern war es der Kracher!

Wassermelonen- Muffins zum Nachbacken

Wassermelonen- Muffins

Für die Wassermelonen- Muffins bereitet ihr einfach euren Lieblingsmuffin- Teig zu. Wir haben ihn für 12 Muffins gemacht. Natürlich muss es ein heller Teig sein und die Schokostückchen dürfen nicht fehlen – eine Wassermelone ohne Kerne ist unvorstellbar ;).

Wassermelonen- Muffins Wassermelonen- Muffins

Nun geht es ans Färben. Dafür einfach 7-8 Esslöffel von dem Teig in eine zweite Schüssel geben. Den Hauptteil färbt ihr in Rot ein.

Wassermelonen- Muffins

Die kleine Menge wird grün eingefärbt… Dies wird die Schale unserer Wassermelonen- Muffins.

Wassermelonen- Muffins Wassermelonen- Muffins

Nun darf der rote Teig auch schon in die Muffinförmchen. Einfach aufteilen auf die 12 Förmchen.

Wassermelonen- Muffins

Jetzt durften die Wassermelonen- Muffins für 3 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Ofen, er war vorgeheizt. Die oberste Schicht wurde so schon etwas fester und ich konnte den grünen Teig drauftropfen lassen.

Wassermelonen- Muffins Wassermelonen- Muffins

Zum Schluss durften die Muffins noch für 15 Minuten in den Backofen. Fertig!

Wassermelonen- Muffins Wassermelonen- Muffins

Die Muffins sind auch eine tolle Idee für das Sommerpicknick oder den Kindergeburtstag.

Guten Appetit!

Wassermelonen- Muffins Wassermelonen- Muffins Wassermelonen- Muffins

 

Merken

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.